Print

Images tagged "dejeuner-sur-lherbe"

No Responses

  1. Daniela

    Eigentlich muss man den Artikel nix mehr hinzufügen.?
    Langeoog ist wiirklich „Die Insel fürs Leben“, wo Du durchatmen kannst -Salzluft schmecken kannst-Sinnenaufgänge wie in der Südsee erleben kannst-glückliche Rinder auf den Meeresboden kennen lernen kannst und wieder ein bisschen mehr Mensch sein kannst.
    Schön das Du da warst und das wir uns kennen gelernt haben.
    Liebe Grüsse in die Schweiz sendet
    Daniela

    1. sonja

      Hallo liebe Daniela, dem Blogpost könnte man noch sooooo viel hinzufügen, da Langeoog soooo eine tolle Insel ist. In meinen zwei Print-Artikeln werde ich mehr in die Tiefe gehen. Geniesse das kleine Paradies – ich grüsse dich herzlich, Sonja

      1. Daniela

        Liebe Sonia bist Du so lieb und sendest uns die beiden Printartikel per Post ans Hotel gerne zu.
        Anschrift hast Du ja … und ich sende Dir liebe Grüsse in die Schweiz von der sonnigen Insel :-).
        Daniela

        1. sonja

          Liebe Daniela, ich sende jeweils pdfs per Email. Alle die eine Zeitschrift wollen, bekommen natürlich eine, klar 🙂
          Herzliche Grüsse aus dem gerade auch schön sonnigen Zürich – Sonja

  2. Hinrik

    Toll recherchiert! Wirklich auf den Punkt gebracht!

    1. sonja

      Nix da, das war keine Recherche, my dear. Die wirklich recherchierten zwei Artikel folgen noch und zwar im Print. Das ist bloss ein wenig gebloggt 🙂

      1. Hinrik

        Wie Dani schon fragte, wann kommst Du endlich wieder?
        Der Gerhard, unser Ossi, der Reinhold Messmer des Wattenmeeres, möchte so gerne mit Dir auf dem Meeeresboden“ spazieren gehen. Und anschließend zum Sonnenuntergang in den Seekrug.

        1. sonja

          Flirten will er mit mir, lieber Hinrik, nicht bloss in den Seekrug und auf dem Meeresboden rumlaufen, ja, ja, so seid ihr da oben, tssssss!
          Es grüsst aus der wunderschönig sonnigen Schweiz – La Rechecheuse

  3. katharina

    Hi,

    ich habe vor demnächst nach Marokko zu reisen. Es wären 7 Tage Rundreise und dann noch 7 Tage Badeurlaub.
    Eigentlich habe ich keine Angst, aber man lässt sich ja doch irgendwie verunsichern. Sind z.B. Flughafentransfers sicher oder könnten die überfallen werden? Die Hotelanlage an sich müsste ja sicher sein?
    Und wie habt ihr dass mit dem Geldtauschen gemacht? Wurden Kreditkarten akzeptiert.

    Liebe Grüße Katharina

    1. sonja

      Liebe Katharina, vielen Dank für deine Message. Ich habe mich in Marokko immer sicher gefühlt und war in Marrakesch zum Beispiel auch nachts alleine unterwegs. Marokko hat sich stark verändert und ist nicht mehr vergleichbar mit der Situation vor etwa 10 Jahren.
      Überfallen kann man überall werden. Das kann man auf einer Reise nie ausschliessen. Aber wie gesagt: meine Erfahrung mit Transfers, Hotels, Überlandfahrten waren durchwegs positiv.
      Kreditkarten werden in grossen Geschäften und Hotels akzeptiert. Bargeld kann man vor Ort in Wechselstuben oder im Hotel wechseln. Oder du beziehst es an einem ATM, was ich immer so machen.
      Ich wünsche dir eine tolle Reise in dieses wunderschöne Land, Sonja

  4. Hans Stieger

    Hallo Sabine. Seit über zwei Jahren gibt es auch in der Schweiz einen Kreuzfahrt-Blog. Ich bin zwar sicher nicht ganz so qualifiziert wie die Kollegen von Cruisetricks und Cruisecritic, aber mit bald 20 Kreuzfahrten habe ich doch auch schon ein wenig Ahnung, wenn es um’s Thema Kreuzfahrten geht. Liebe Grüsse Hans

  5. Nina Rafaniello

    Da würde vielleicht sogar ich einmal nicht zu knapp am Flughafen ankommen… An den Flughäfen Paris-Charles de Gaulle und Paris-orly (Sud) wird noch bis am 13. August 2016 sogar in den Boardinghallen Yoga praktiziert: http://www.lefigaro.fr/voyages/2016/06/17/30003-20160617ARTFIG00035-des-cours-de-yoga-gratuits-dans-les-aeroports-parisiens-cet-ete.php
    Om Shanti on
    Nina

    1. sonja

      Hallo Nina, echt? Das ist der Hammer. Zumal ja immer mal wieder gestreikt wird in diesen Tagen. Sprich: mit ein paar Asanas runterfahren tut sicher gut… Ommm Shanti Shanti!

  6. Sabine

    Sag ich doch schon immer: Hardy ist der Beste!

    1. sonja

      Yes, you are so right: Hardy ist der Allerallerallerbeste :-)!

  7. jamila stolychnaya

    Das alles ist nicht neu.

  8. JayJay

    Hoi zsämme,
    wir waren auch ganz überrascht, was es dort alles zu sehen gibt. Deutschland war irgendwie nie ein Reiseziel für uns. Berge haben wir selbst, und für das Meer ging es nach Italien. Jetzt haben wir aber einen genialen Trip gemacht, der unser Weltbild komplett über den Haufen geworfen hat. Günstigen Flug gebucht, Mietwagen in Hamburg genommen, und dann die Küste unsicher gemacht. Abgesehen davon, das es ein Traum war auf der Autobahn mal richtig Gas zu geben, waren Rügen und Sylt, sowie Städte wie Stralsund oder Lübeck absolut sehenswert. Da oben im Norden fehlen eigentlich nur die Berge

  9. Beat

    Mit Deinem Bericht hast Du mich neugierig gemacht. Eigentlich stand nun Schottland auf meiner Liste, aber das kann ja auch noch warten. Der letzte Trip war einfach nur genial. Günstigen Flug gesucht, Mietwagen in London übernommen, auch wenn mich alle vor dem Rechtsverkehr gewarnt haben, und dann zuerst Richtung Nottingham auf den Spuren von Robin Hood. Selten so viel geschichtsträchtiges gesehen, und dabei war ich in London nur auf dem Flughafen.
    Das nächste Mal also Suffolk

    1. sonja

      Sehr gut 🙂 dann wünsche ich dir viel Spass in Suffolk. Es lohnt sich wirklich.

  10. zeno06

    Schaut nach einem Super Italiener aus! Werde den gleich ausprobieren, wenn ich nächste in Zürich bin, mein Hotel liegt ganz in der Nähe. Danke für den Tipp. LG

    1. sonja

      Gerne geschehen!

  11. Ulrich

    Eine super coole Geschenkidee muss ich sagen! Vor allem für fleissige Berggänger, Wanderer und Schneesportler eignet sich dieses Messer hervorragend. Ich hätte auch gerne eins 🙂 Oder auch als Souvenir wird dieses Schneidwerkzeug immer an die Schweiz erinnern. Es sollte in jedem Tourismus-Shop der Schweiz angeboten werden! Vielen Dank für den Geschenk-Tipp.

  12. andy hostettler

    wunderbar beschrieben. danke sonja. mit dem code pk-tv15 erhalten deine leserinnen und leser die versandkosten in der schweiz geschenkt. immerhin 9 stutz. en super tag an alli!!

  13. Nellie Berger

    Bin vor kurzem erst mit meinem Freund dort gewesen. Er ist leidenschaftlicher Biker und wollte unbedingt mit mir dort hinfahren. Die Fahrt hat sich auf jeden Fall gelohnt. Die Autos, das Essen, die Motorräder und vor allem die Stimmung- alles war unglaublich genial!

  14. Nellie Berger

    Wanderung durch eine Schlucht = Adrenalin pur!

  15. Nellie Berger

    Klasse Idee eine Plattform für Postkarten zu erstellen. Bin schon gespannt darauf was für Nachrichten ich erhalten werde. So kann man mit Sicherheit die eine oder andere Freundschaft knüpfen.

  16. Nellie Berger

    Da ich begeisterte Wanderin bin, kenne ich die oben beschriebene Situation nur allzu gut. Doch darauf sollte man sich immer einstellen, denn nicht jeder wandert gleich schnell bzw. gleich langsam.

  17. Nellie Berger

    Au ja! Genau danach habe ich gesucht. Die letzten Tage waren einfach nur unerträglich heiß, sodass man immer nach Orten gesucht hat, die halbwegs kühl waren. Deswegen habe ich meine Nachmittage hauptsächlich damit verbracht im Freibad zu entspannen. Aber das ist natürlich nichts im Vergleich zu den schönen Seen, die du da aufgelistet hast. Abkühlung und schöne Kulisse inklusive? Let’s go! Ich mach‘ mich schon mal auf dem Weg. 🙂

  18. Nellie Berger

    Klasse! Ich wünsche eine tolle Reise und vor allem viele neue und spannende Bekanntschaften..

  19. Christoph

    Wir werden dieses Jahr sicher wieder bööteln gehen, kannst Dich sonst mal uns anschliessen

    Schönen Abend wünscht aus Bern
    Christoph

    1. sonja

      Hi Chrigu, danke fürs Angebot. Könnt ihr mir zuerst noch euren Strafregister-Auszug schicken ;-)?! Überhitzte Grüsse aus Zürich, Sonja

  20. Nellie Berger

    Vielen Dank für das nötigen „un“wissen, bei dem der ein oder andere vielleicht sagen mag:“ Wen interessiert es?!“, man jedoch ganz schön Eindruch schinden kann, wenn man es dann weiß…;-) Ich liebe es die Menschen um mich zu überraschen…

  21. N.Berger

    Das klingt nach einem angenehmen Aufenthalt.

  22. N.Berger

    Das hört sich verlockend an…

  23. N.Berger

    Naja, vllt wirds ja noch was…

  24. N.Berger

    Die Geschichte kannte ich noch garnicht. Danke:)

  25. N.Berger

    Danke für die Aufklärung:)

  26. N.Berger

    Wasserfälle sind so faszinierend!

  27. N.Berger

    Aber muss schon ein Erlebnis sein, „mal kurz“ in der Poker-Suite zu verweilen, weil der Flug sich verspätet hat.

  28. N.Berger

    Fisch als Kissen… auch eine Möglichkeit:)

  29. N.Berger

    Grenzübergänge in den Bergen sind toll!

  30. N.Berger

    Mmh… frische Brötchen heben die Laune:-)

  31. N.Berger

    Da steigt die Lust aufs Schlittschuhfahren!

  32. N.Berger

    Haha, sehr gut!

  33. N.Berger

    Vielfältige Zusammenstellung, der Musik-Messie ist am besten.

    1. sonja

      :-)!

  34. N.Berger

    hübsche Zusammenstellung…

    1. sonja

      Dankeschön 🙂

  35. André & Audrey

    In der Liste fehlt das BergGastHaus Bündner Rigi in surcuolm….
    Preis Dz Fr. 290.–

    1. sonja

      Genau, dieses Hotel gehört auch in diese Liste :-)!

  36. N.Berger

    Toll, da will ich mal mitmachen!

    1. sonja

      Viel Spass dann 🙂

  37. N.Berger

    Wandern im Schnee. Und mit so einem Ziel. Das lohnt sich!

  38. N.Berger

    ist auf jeden Fall nicht so kostenintensiv…

    1. sonja

      Stimmt :-)!

  39. Lauri

    Würde gerne etwas für 2 Personen an Silvester buchen. Hoffe auf etwas ausführlichere Auskunft. 🙂
    Liebe Grüsse

  40. Laura Kunz

    Würde gerne etwas für 2 Personen an Silvester buchen. Hoffe auf etwas ausführlichere Auskunft. 🙂
    Liebe Grüsse Laura Kunz

    1. sonja

      Liebe Laura, du findest heraus, ob die erwähnten Bergbeizen noch Platz haben, in dem du dort anrufst 🙂
      En guetä Rutsch wünscht dir tele.travel

  41. N.Berger

    Super! Augen auf und weiterhelfen.

    1. sonja

      Danke! Ja, das werde ich ganz bestimmt tun 🙂

  42. N.Berger

    Wunderschöne Idee…

    1. sonja

      Dankeschön 🙂

  43. Firmenausflug

    Danke, dass du das mal erwähnst! Ich finde der Üetliberg ist eines der schönsten Ausflugsziele in Zürich und wir haben sogar schon einen Firmenausflug dorthin gemacht. Zuerst sind wir raufgewandert und hatten dann im Restaurant Felsnegg, wie von dir beschrieben ein sehr nettes Restaurant, einen Firmenevent. Wer nach dem Teamevent müde war ist mit der Seilbahn runtergefahren und der Rest ist wieder gegangen. Wenn mehr Leute die Ausflugsziele in der Schweiz schätzen zu wüssten…

    1. sonja

      Halloooo! Ja, gell, die Schweiz ist so ein wunderschönes Land und die vielen Ausflugsziele echt das Tüpfchen auf dem i! Ich vergucke mich immer wieder aufs Neue in unsere Heimat. Und der Üetliberg, ja der Üetliberg ist eine Perle, da müssen wir gar nicht drüber diskutieren 🙂

  44. Jocelyne

    Also Steinen ist ja wirklich kein Kaff 🙂 Aber das Goldseeli kenne ich sogar in Zürich. Ich verbrachte alle Jahre meine Ferien in Lauerz, daher muss ich unbedingt das Goldseeli wieder besuchen gehn!

    1. sonja

      Ja, gell, Steinen ist ein Mega-Kaff, aber wie so oft, versteckt sich gerade dort eine Perle 🙂 Viel Spass am Goldseeli – Sonja

  45. Yolanda

    Die Jugi Leissigen ist wirklich super! Die Lage ist atemberaubend! Und das Jugi-Team ist soo nett und freundlich. Ich habe mich so wohl gefühlt. Und kann es nur jedem empfehlen, dort einmal zu nächtigen.

    1. sonja

      Hallo Yolanda, ja, die Jugi in Leissigen ist ein Traum. Warst du auch in anderen Jugis? Welche gefallen dir? Die in Gstaad ist auch total nett. Und die in Scuol sowieso… 🙂

  46. Ausflugsziele Schweiz

    Oh ich habe auch gerade erst einen Firmenausflug in die Gegend gemacht und wir waren dann am Ende im Museum Rietberg. Die Meinungen der Kollegen hätten unterschiedlicher nicht sein können, die meisten waren empört und ein paar hat es gefallen. Ich fand es war mal etwas Neues. Sonst ist das Museum ja eines der schönsten Ausflugsziele in der Schweiz.

    1. sonja

      Ja, gell, die Meinungen könnten nicht unterschiedlich sein. Das freut die Ausstellungsmacher bestimmt ungemein. Kontroverse Ausstellungen sind immer gut. Viel Spass bei deinem nächsten Museumsbesuch!

  47. Nina

    Tolle Sache! Man kann also eigene Postkarten verschicken, ohne selbst Postkarten drucken zu müssen. Sehr praktisch und wird unbedingt ausprobiert!

  48. sonja

    Wie klein die Welt doch ist: Die Spionin liest mit 😉 Ich war wohl immer ein Tag nach dir da… Drum kennst du wohl bereits den einen oder anderen Protagonisten der nächsten manta-Ausgabe, liebe Sonja. Soviel sei verraten: Es wird märchenhaft… Liebe Grüsse, Micha von Scharfsinn

  49. Edith waelti

    Mache jedes Jahr mehrere Wochen Ferien in Kenya ,sammle meine Batterien zusammen und entsorge sie hier.das ist seit Jahren so.

    1. sonja

      Liebe Frau Waelti, Kompliment! Genau so muss es sein. Wenn nur alle so bewusst reisen würden….! Herzliche Grüsse von #travelsonja

  50. Andy Zgraggen

    Danke Sonja
    …und das nächste Magazin ist bereits in Vorbereitung – diesmal mit Schwerpunkt Seychellen.

    1. sonja

      Sehr kul, freue mich auf die nächste Ausgabe und ja, habe vor Ort erfahren, dass ihr Spione auf den Inseln habt. Bin gespannt auf das nächste kritische Heft, lieber Andy!

  51. Walter

    Phuh, ausgerechnet die Berliner habe ich nach dem üppigen Gala-Dinner ausgelassen, da vermeintlich zu „normal“ im Vergleich zu den übrigen Gourmet-Gängen…

    Dann werde ich wohl doch noch auf der Karte nachschlagen müssen, wo Hägendorf liegt…

    1. sonja

      Puahhhh, ja, das war ein Fehler, lieber Walter. Die Berliner waren der Hammer. Ich habe 5 davon noch nach Hause genommen und das heisst was!

  52. Kurt Metz

    Süess! Besonders die Begründung, warum Du gerne SWISS fliegst!

    1. sonja

      Dankeschön, lieber Kurt. Ich mag die Swiss ja auch sonst, obwohl ich auch einiges auszusetzen habe, aber da drückt wohl die Patriotin in mir durch!

  53. Daniel Salvisberg Polar AG

    Teile ich unbedingt! Warum denn in die Ferne schweifen…..

    1. sonja

      Ja, gell, oft liegt das Gute soooo nah :-))!!

      1. sonja

        Ja, ist so oft so :-)!

  54. Hotelplan

    Wir freuen uns, dass Dir die Medienreise zu den Kanalinseln sehr gefallen hat und sind auf Deinen ausführlichen Bericht gespannt. Weitere Infos zu den Kanalinseln findest Du auch auf der Hotelplan Website: http://www.hotelplan.ch/land/Jersey-_Kanalinseln_-43.
    .

    1. sonja

      Ja, war kul. Haue morgen in die Tasten. Ausführlicher Bericht folgt bald im TELE und natürlich auch auf dem Blog 🙂

  55. Beerensammlerin

    Schöne Bildet! Hab die Inseln gegoogelt und weiss jetzt wo sie zu finden sind;-). Schöne Bilder!

    1. sonja

      Danke, danke! Ich liebe es zu fotografieren und auf die Kanalinseln sind so schön, da muss man gar nicht viel tun!

  56. Matt Schiibe

    Das sind ja mal wieder schöne Anblicke, die du hier servierst! Haben „die Kanalinseln“ auch Namen?

    1. sonja

      Danke du! Die Kanalinseln heisst Kanalinseln :-)) Aber natürlich nicht nur: Guernsey, Herm, Sark, Jersey, Alderney und und und. Meine Lieblingsinsel ist Sark: Die einzigen Verkehrsmittel sind dort Pferd und Kutsche sowie Velos. Ein Blogpost dazu folgt.

  57. Matt Schiibe

    Das ist ja eine tolle Aktion, liebe Sonja. Dass du noch Platz in deinem Koffer hast … 😉 Gute Reise, wünscht dir
    Dein Socialmediagötti

    1. sonja

      Sali du, danke danke und klar, ich habe immer Platz in meiner Reisetasche 🙂 Was möchte denn der Herr? Mister Socialmediagötti darf auch mitmachen, yeahhh!

  58. Beerensammlerin

    Hallo Sonja! Wir kennen uns von der Tele Leserwanderung mit Nik. Mich würde das Geldbündel interessieren, um es den Schülern zu zeigen! Wäre noch nett von dir ;-). Grüessli üs em Seeland Marilyn

    1. sonja

      Sali Sali du, schön von dir zu hören :-)! Den Schülern das Geldbündel zeigen ist ne gute Idee. Das Rennen ist eröffnet. Wer will das Geld noch ;-)…..??? Herzlich, Sonja

  59. Bianca

    Gebe dir in beiden Punkten Recht:
    1 – das muss man mal gesehen / bewohnt haben!!!! Will da auch hin!
    2 – Mehrfachprobleme – ein wirklich schreckliches Wort. 🙁

    Super Artikel und ein genialer Tipp – hätte jetzt mega Lust dort hin zu fahren!!

    1. sonja

      Dankeschön, liebe Bianca. Und ja, wäre genial, jetzt dort den Frühling einzuläuten dieses Weekend. Schmelz, Sehensucht….

  60. Nina

    Meine Hong-Kong Reise liegt schon länger zurück, ich möchte aber so gern bald wieder hin. Bei meinem Aufenthalt in der Stadt habe ich mich zu oft in den riesigen Shopping-Malls verirrt: Da alles irgendwie miteinander verbunden scheint, bleibt oft kein anderer Ausweg, als alle Läden abzuklappern 😉 … Eine meiner liebsten Erinnerung war ein Ausflug nach Lantau-Island. Tipps zu Märkten hat die Bloggerin Geneva aus Australien, sie lebt schon mehrere Jahre in Hong-Kong: http://apairandasparediy.com/2012/01/hong-kong-through-the-lens.html
    Ich freue mich auf deine Berichte!

    1. sonja

      Hallo Hallo liebe Nina, hey, danke vielmals für dein Feedback. Tönt super und auch danke für den Link. Checke ich natürlich. Bin gespannt, ob mir Hongkong auch so gut gefällt wie dir. Herzliche Grüsse zurück, Sonja

  61. Nadine Hudson

    Nur ja nicht weitersagen, damit unser Goldseeli auch ein Geheimtipp bleibt 😉 oh und eine Flasche Wein zum Picknick mitbringen, passt 100% zum Ambiente.

    1. sonja

      Ja und ein Feuer machen und Schlangenbrot backen, so wie wir das mit Nadine und ihrer Familie gemacht haben. War total lässig!

  62. Vanessa

    Bin voll und ganz Deiner Meinung! Hab kürzlich nach 5 Jahren auch mal wieder einen Versuch gestartet – enttäuschend … Service und Qualität des Essens geht einfach nicht. Galeriebar zum Apero oder spät am Abend ja – alles andere leider nein. Ich verstehs nicht wie solches Potenzial nicht genutzt wird….

  63. Vanessa

    Bin voll und ganz Deiner Meinung! Hab kürzlich nach 5 Jahren auch mal wieder einen Versuch gestartet – enttäuschend … Service und Qualität des Essens geht einfach nicht. Galeriebar zum Apero oder spät am Abend sehr schön – alles andere leider nein. Ich verstehs nicht wie solches Potenzial nicht genutzt wird….

    1. sonja

      Danke für dein Feedback, liebe Vanessa. Als Bernerin hat dein Wort noch mehr Gewicht. Krass, wie ne Goldgrube von Restaurant nicht gebührend gepflegt und gehegt wird. Viele Grüsse, Sonja

  64. Jeremy Kunz

    Hachja, die Sicherheitskontrollen. Die Unlogik schlecht hin. Da wird mir in der schweiz mein Taschenmesser abgenommen und hinter der Kontrolle kann ich die identischen Messer dann wieder kaufen – ahhhja… logisch…

    übrigens geile Schuhe! *i like*.

    1. sonja

      Tja, die Stefanie Rigutto hat in der Sonntagszeitung mal eine Kolumne darüber geschrieben. Sie war erstaunt, durch wie viele Sicherheitskontrollen sie mit ihrem Sackmesser kam… öhhh und dankeschön, ja, die Schuhe sind läss, gell.

  65. Daniel

    Wenn Du erst die Enttäuschung des Burgenlands sehen würdest.
    Niemanden hätten wir dort lieber begrüsst als Dich!
    Dein Sonnenplatzerl in der Mole West bleibt frei, im Nationalpark Neusiedlersee stehen die weissen Esel traurig im Schilf. Und die Weinbauern, die sich schon so auf Deinen Besuch gefreut haben, werden wohl alleine ein Achterl trinken.
    Wir sparen schon auf ordentlich Minusgrade für nächstes Jahr!

    1. sonja

      Ohjeeee, es scheint fast, als ist nicht nur bei mir eine Welt untergegangen, weil ich nicht ins Burgenland kann. Sondern auch dort!! Ojeee, ojeee. Traurigkeit herrscht. Der Ogi mit seiner Freude ist passé. Ojeeee. Was mach ich nur? Liebes Burgenland, ich komme, ich komme, ihr müsst einfach Minusgrade organisieren. Euren See gefrieren lassen, dann schau ich vorbei. Ohne, ja ohne, ists so ojeeee…

  66. Auroraluna

    worüber sich ein Reisebüro Gedanken macht…….mich würde interessieren,welche Auswirkungen diese Umfrage auf das Reisebüro,resp. deren Auswahl an Destinationen hat und welche Konsequenzen für den Kunden!

    1. sonja

      Hey you, die Ergebnisse werden ganz bestimmt in den regionalen Reisebüros verwertet. Frag doch mal bei Kuoni nach, wie sie das genau machen. Die geben dir bestimmt Auskunft. Sind nette Leute.

  67. Auf die Skis, fertig, los: 1 Familie für max.125 Franken | Reisen Travel

    […] auch auf diesem Blog (wie eh alle neu erschienen Reiseartikel). Einfach in der rechten Spalte auf “Im Heftli erschienen” klicken, ganz runter scrollen und den letzten Beitrag […]

  68. Robertello

    Wonderful post. I’d been checking continually this blog exactly what impressed! Very helpful info specially the last factor I maintain such information substantially. I was searching this specific info for decades. Thank you and finest of good luck.

  69. tschunk

    Wer rechnen kann ist schwer im Vorteil:

    86 CHF *1.20 => 103.20 EUR

    Kommt jetzt natürlich darauf an, ob man seine EUR oder CHF-Kreditkarte zur Bezahlung benützt…

    1. sonja

      mhhhh, 102 euro sind um die 122 franken würde ich sagen…….ich zahle ja über die Website der Deutschen Bahn.

  70. sonja

    Thank you very much. Sure I will keep doing this style, sure sure sure 😉

  71. hans

    guguseli!

  72. Karin und Nick Leuenberger

    Hallo Zusammen,
    Auch uns hat es sehr gefallen. Danke dem ganzen Team und Sonja für den lässigen
    Wandertag mit Nik. Petrus war auch ganz lieb, weil er uns den ganzen Tag Sonne und warme Temperaturen geschickt hat.
    Den Röstigups hätten wir eigentlich probieren müssen :))) Wir kommen wieder !!!
    Liebe Grüsse
    Karin und Nick

    1. sonja

      Sali zäme

      Jep, es war ein super genialer Tag. Ihr alle habt den Ausflug zu so einem schönen Erlebnis gemacht. Falls ihr nochmals auf den Vorder Erzberg läuft: „Rösti gups“ gibts eigentlich immer ausser sonntags…da hat Maja zu viel zu tun, im Sunntigs-Gstürm schafft sie es nicht, die Rösti zu machen. Herzlich – Sonja

  73. Matthias Mühlinghaus

    Hoi Sonja
    Es war wirklich super gewesen auf der Wanderung. Wir haben sie alle genossen – auch trotz dem Muskelkater. Sogar unsere Alexa mochte heute nicht allzu grosse Sprünge machen mit Ihren vier Beinen.
    Wir freuen uns bereits auf die nächste Tele-Wanderung.

    Lieber Gruss
    Matthias, Claudia, Jane & Alexa

    1. sonja

      Sali zäme, danke vielmals, euer Feedback freut mich und meine Arbeitsgspändlis sehr. Ja, es war ein toller Tag. Es war echt cool mit euch. Danke vielmals – herzlich, Sonja

    2. Marilyn

      @Mülinghaus: Hallo Claudia, schön, dass ihr auch Spass hattet! Alexa kann sich ja noch erholen, müsst halt kürzere Spaziergänge machen 😉 Grüessli Marilyn

  74. Marilyn

    Sisch würklech schön gsi! Gueti Organisation, sehr schöni Gägend, u tolli Lüüt. Ds Wätter het ou mitgspiut u aui si zfride gsi uf dere schöne Wanderig! Es het mir sehr gfaue u mir hei gueti Gspräch gfüehrt ungerwägs. Dr „Röschtigubs“ isch heiss gsi, mir Bärner hei aber sofort gmerkt, um was es geit :-)…
    Sogar dr Aeschbi isch drby gsi u het zur allgemeine Ufheiterig nach em steile Abstieg sis Beschte gäh! Merci Nik!
    Grüessli us em schöne Seeland, Marilyn

  75. Daniela Damianou-Vetsch

    Herzlichen Dank für den tollen Wandertag an Euch alle! Es hat sich auf jeden Fall gelohnt von Liechtenstein anzureisen um in dieser herrlichen Umgebung mit Euch zu wandern! Herzliche Grüsse Daniela & Christian

    1. sonja

      Salü ihr zwei, ich finde es nach wie vor total kul, dass ihr aus dem Liechtenstein angereist seid. Einfach mega. Umso schöner, dass euch der Tag gefallen hat. Macheds guet – herzlich, Sonja

  76. Esther Baumgartner-Hartmann

    Hallo Leute

    es war ein supperschöner Frühherbsttag im Schwarzbuebeland. Den Organisatoren ein grosses Lob; hat alles prima geklappt.Und Nik konnte sein Fieber an diesem warmen Tag ausschwitzen 😉 !!! Im Ernst, ich hoffe für ihn, dass er bald wieder „zwäg“ ist. Sonst hilft vielleicht ein „Röstigubs“ (weiss nicht wie man das schreibt, aber Insider wissen, was ich meine).
    Bis hoffentlich bald
    Esther

    1. sonja

      Dankeschön :-)! Und ja, ein „Rösti gubs“ würde sicher helfen, grins. Herzliche Grüsse, Sonja

  77. handbag longchamp

    You can certainly see your skills in the paintings you write. The arena hopes for more passionate writers like you who aren’t afraid to say how they believe. At all times follow your heart. http://www.handbaglongchamp.com handbag longchamp

  78. luxury blog

    Very beautiful and convenient location. I liked everything. article also interesting. Thanks to author.

  79. Jewelry news

    I simply wanted to write a small word to be able to appreciate you for those precious solutions you are giving here. My extended internet investigation has now been rewarded with wonderful suggestions to exchange with my co-workers. I ‚d suppose that we readers are very much fortunate to live in a fabulous website with very many brilliant professionals with interesting secrets. I feel really privileged to have discovered your entire webpage and look forward to plenty of more fabulous moments reading here. Thanks a lot again for a lot of things.

  80. Replica rolex

    I like what you guys are up also. Such smart work and reporting! Keep up the excellent works guys Iˇve incorporated you guys to my blogroll. I think it will improve the value of my website 🙂

  81. leo trotzky

    Brava. dann nichts wie ab zu http://coffeeguidezurich.wordpress.com/ – damit du in zürich wenigstens ordentlichen kaffee kriegst.

  82. teodoropark

    It’s a good post.

    1. sonja

      Thank you, thank you :-)))!!!

  83. Seiltanz

    Ich hab mir ne ähnliche App für Florida runtergeladen, und hoffe sie überzeugt mich genauso 🙂

    LG
    Manuela

    1. sonja

      Mussts mir dann sagen, interessiert mich! Liebgruss Sonja

  84. Nina Rafaniello

    Guten Tag Frau Hüsler,

    Ich würde Sie sehr gern zu einem Medienevent einladen, doch leider stimmt bei den Kontaktangaben die E-Mail Adresse nicht. Wie kann ich mit Ihnen in Kontakt treten?

    Viele Grüsse
    Nina Rafaniello

    1. sonja

      Grüezi Frau Rafaniello, senden Sie mir die Einladung bitte auf sonja.huesler@tele.ch
      Vielen Dank und freundliche Grüsse
      Sonja Hüsler