2 Responses

  1. Ochsner Hansjörg

    Was ich da gelesen habe, kann ich nur bestätigen. Dieses B+B ist ein absolutes Bijou mit einem Hauch Patina aus leider längst vergangenen Zeiten und mit einer reizenden, engagierten Gastgeberin. Inzwischen gibt es mit der Villa Ricordo auf der andern Talseite gegenüber in Semione ein weiteres wunderbares B+B. In Sachen Luftreinheit ist das Bleniotal ein absoluter Geheimtipp, weil es von den großen Routen der Verkehrsströme in der Leventina (man denke nur an die vielen Std. Stau) und Riviera ausgeschlossen ist. Das hat zur Folge, dass sich immer mehr Leute aus verkehrsbelasteten Gebieten im Tessin im vorderen Bleniotal niederlassen. Eine vermehrte, sanfte Bautätigkeit und Renovierung läßt darauf schliessen. So werden die Dörfer Malvaglia, Semione und Ludiano – um nur einige zu nennen – immer belebter und schöner. Man darf getrost behaupten: Dieses Tal hat Zukunft!

Kommentar schreiben